Delphi

Delphi liegt in etwa 600 m Höhe am Südwesthang des Parnass-Gebirges. Früher galt Delphi als Mittelpunkt der Welt. Heute steht in Delphi die Ausgrabungen des antiken Apollon-Heiligtums im Mittelpunkt. Grundlage für Delphis Ruhm und Reichtum Delphis war sein Orakel. Es war Anlaufstelle für viele Könige aber auch Privatleute. Durch den Mund der Pythia sprach Gott Apoll zu den Menschen und stand ihnen mit Rat und Weissagung zur Seite. Mit dem endgültigen Sieg des Christentums 381 verstummte das delphische Orakel, das über 1700 Jahre lang die Geschichte Griechenlands mit beeinflusst hatte. Die Überreste der Tempelanlage, unter anderem die römische Agorá, das vollständig rekonstruiertes Schatzhaus der Athener, das Heiligtum der Athena Pronaia und das antike Gymnasion. Heute finden Sie überwiegend Hotels in Delphi sowie ein Archäologisches Museum, welches eindrucksvoll bestätigt, welche Schätze die Einwohner von Delphi besessen haben.