Sifnos

Sifnos ist ein kleine Inseln der Kykladen, die bekannt ist für ihre Kapellen, Kirchen und Klöster, welche die Bergkuppen und die Halbinseln, direkt am Meer, schmücken. Eines der meistbesuchten Kloster das Moni tis Chrissopigis. Das Kloster steht seit 1650 auf einer flachen, felsigen Landzunge, direkt am Meer. Seine Hauptikone, Maria, als Leben spendender Quell, wird als Schutzikone für die gesamte Inseln angesehen.

 

Apollonia
Der Hauptort der Insel beeindruckt mit seinen altmodischen Krämerläden, welche sich über die Old Market Street verteilen.

 

Strände
Die langen Sandstränden Platis Yalos und Kamares erreichen Sie am bester mit dem Bus von den Inseldörfern aus. Empfehlen kann man auch den Sandstrand Fáros, Chrissopigi und Vathi. Den Sand-Kies-Strand Cherrónissos erreichen Sie am besten per Boot.